Verwaltungsgemeinschaft Polling VG Polling            Gemeinde Oberneukirchen Gemeinde Oberneukirchen
Gemeinde Polling
Schriftgröße ändern
Veranstaltungen
Ortsansicht Polling Ortseinfahrt Flossing Luftbild von Grünbach Luftbild Forsting Startseite » Öffentliche Einrichtungen » Abfallentsorgung » Grüngutablagerungen

Grüngutablagerungen in Feld und Flur

Das Landratsamt Mühldorf a. Inn weist auf folgenden Sachverhalt hin:

Leider kommt es immer wieder vor, dass Abfälle aus dem Garten, z. B. Grasschnitt, nicht zur Grüngutsammelstelle gebracht werden, sondern an Feld und Flur abgelagert werden. Die Entsorger meinen dabei noch, sie täten der Landschaft etwas Gutes! Weit gefehlt!
Die verrottende Masse gibt übelriechenden Gestank ab, der Anwohner oder Spaziergänger stören kann. Viel schlimmer ist allerdings der durch die Ablagerung bedingte zusätzliche Nährstoffeintrag in den Boden. Gerade in ökologisch sensiblen Bereichen, wie z. B. biotopkartierten Flächen, besteht von Natur aus ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der vor Ort anfallenden Biomasse und dem Verbrauch der für den Standort typischen Pflanzen. Wird jedoch von außen weiteres Material eingebracht, kommt es zu einem Überangebot an Stickstoff, Phosphor usw. ähnlich einer Düngergabe. Die Pflanzenzusammensetzung verändert sich. Stickstoffliebende Arten, wie Brennessel oder Brombeerstauden, überwuchern die andern Arten bzw. verdrängen sie. Mit manchen Pflanzenarten verschwinden dann auch darauf spezialisierte bzw. angewiesene Tierarten.
Daher möchten wir, vor allem in der Gartensaison, darauf hinweisen, dass das Ablagern pflanzlicher Abfälle in der freien Natur oder auf Wiesen und Weiden verboten ist. Zuwiderhandlungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Bußgeld in empfindlicher Höhe geahndet werden kann. Grüngutabfälle können im Wertstoffhof Polling zu den üblichen Öffnungszeiten angeliefert werden.
 

nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken