Verwaltungsgemeinschaft Polling VG Polling            Gemeinde Oberneukirchen Gemeinde Oberneukirchen
Gemeinde Polling
Schriftgröße ändern
Veranstaltungen
Ortsansicht Polling Ortseinfahrt Flossing Luftbild von Grünbach Luftbild Forsting Startseite » Öffentliche Einrichtungen » Abfallentsorgung » Infos zu Abfälle_Wertstoffe » Bioabfallsammlung

Bioabfallsammlung im Bringsystem

Seit 1. Juli 2016 werden im Landkreis Mühldorf a. Inn Bioabfälle an 35 Bioabfallsammelstellen getrennt eingesammelt. Die getrennte Erfassung und Verwertung von biologischen Abfällen ist eine gesetzliche Vorgabe.

In den Bioabfällen steckt nutzbare Energie, die nur durch eine getrennte Verwertung genutzt werden kann.
Eine Bioabfallsammelstelle befindet sich dann auch am Wertstoffhof in Polling.
Abgegeben werden können z. B.:
Obst- und Gemüseabfälle, gekochte und ungekochte Speisen, verdorbene Lebensmittel, Fleisch- und Wurstreste, Kaffeefilter, Teebeutel, Eier- und Nussschalen, Obstkerne, Käse-, Quark- und Joghurtreste, nichtmineralischer Tierstreu.
Rechtzeitig vor Beginn der Bioabfallsammlung zum 1. Juli 2016 erhalten alle Haushalte im Landkreis eine ausführliche Information per Post. Hier wird über die richtige Sammlung mittels der von der Abfallwirtschaft kostenlos zur Verfügung gestellten Vorsortiereimer mit passenden kompostierbaren Bioabfallsäcken für Zuhause informiert.
Die Eigenkompostierung im eigenen Garten für pflanzliche Küchenabfälle bleibt weiter zulässig und ist die sinnvolle Ergänzung zur neuen Bioabfallsammlung.

 Bioabfall


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken