Verwaltungsgemeinschaft Polling VG Polling            Gemeinde Oberneukirchen Gemeinde Oberneukirchen
Gemeinde Polling
Schriftgröße ändern
Veranstaltungen
Ortsansicht Polling Ortseinfahrt Flossing Luftbild von Grünbach Luftbild Forsting Startseite » Öffentliche Einrichtungen » Wasserversorgung » Bauwasseranschluss

Bauwasseranschluss

Bevor Sie mit dem Neubau eines Wohnhauses auf einem bisher unbebauten Grundstück beginnen, benötigen Sie einen Bauwasseranschluss, der vom Wasserwart erstellt wird.


Merkblatt über die Verwendung
von Bauwasserzählern

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrem Baugrundstück wird von unserem Wasserwart, Herrn Josef Mörwald (Handy Nr. 0172 8 65 09 71) ein Bauwasserzähler mit Wasserhähnen kostenlos montiert.

Dieser verbleibt auf dem Grundstück bis die Bauarbeiten soweit fortgeschritten sind, dass ein Zähler im Gebäude installiert werden kann. Sowohl der Zähler als auch die Wasserhähne verbleiben im Eigentum der Gemeinde.

Mit dem Bauwasserzähler wird der Wasserverbrauch gemessen, der nach Abschluss der Bauarbeiten verrechnet wird. Eine Kanalgebühr für den Verbrauch sowie eine Zählergebühr werden von der Gemeinde nicht erhoben.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass der Bauwasserzähler für die Zeit der Bauarbeiten an die Grundstückseigentümer verliehen ist und diese für die Instandhaltung verantwortlich sind.

Beschädigungen durch Bauarbeiten, Diebstahlschäden sowie auch Frostschäden sind von den Grundstückseigentümern zu tragen.

Der Zähler ist daher unbedingt zu schützen und zur Vermeidung von Frostschäden in den Wintermonaten ausreichend zu isolieren.

Da die Gemeinde die Kosten für unsachgemäße Behandlung der Bauwasserzähler nicht der Allgemeinheit zur Last legen kann, bitten wir um Beachtung dieser Hinweise und Verständnis für ein entsprechendes Vorgehen.

 


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken